Laminat – der beliebte Bodenbelag!

Sie sind auf der Suche nach einem robusten Bodenbelag, der größeren Belastungen standhält und gleichzeitig eine tolle Optik bietet? Einem Bodenbelag den man sowohl im Büro, als auch in den eigenen vier Wänden verwenden kann?

Dann ist Laminat genau der richtige Fußboden für Ihre Bedürfnisse.

Jeder kennt den Begriff Laminat, jeder ist schon über einen Laminatboden gelaufen. Laminatböden sind als günstiger und vielseitiger Bodenbelag aus den deutschen Wohnhäusern nicht mehr wegzudenken. Dieser Fussboden erfreut sich größter Beliebtheit, ist es doch einfach zu verlegen, robust und mit ansprechenden Dekoren ausgestattet. Die Kunststoffoberfläche erlaubt eine schier unerschöpfliche Bandbreite unterschiedlicher Designs, vom Holzdekor über die Nachbildung anderer Materialien bis zu Fantasiedekoren. Moderne Drucktechniken ermöglichen eine täuschend echte Wiedergabe von Aussehen und sogar der Oberflächenstruktur der nachgebildeten Materialien.

Laminatboden von muenchen-parkettboden.de überzeugt

Unsere Fachberater wiederum stehen gerne Rede und Antwort zu all Ihren Fragen rund um Laminat und andere Bodenbeläge. Was zeichnet echtes Qualitätslaminat aus? Welche Nutzungsklasse ist die richtige für meine Anforderungen? Kann ich Laminat über einer Fußbodenheizung verlegen, und wenn ja, worauf muss ich achten? Setzen Sie auf die Fachberatung von echten Profis.

Laminatboden von Holzhandel Hirsch in der Region München, Passau und Ortenburg

Laminat plus perfekter Service

Geht es um die Verlegung Ihres neu gekauften Laminats, helfen wir Ihnen gerne aus: Natürlich ist gerade Laminat dafür bekannt, dass es auch vom weniger geübten Heimwerker selbst verlegt werden kann. Und doch empfehlen wir, im Zweifelsfall lieber auf die Verlegung durch Profis zu setzen – etwa, um ein Aufquellen des Laminats durch mangelnden Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit zu verhindern. Mit unseren Handwerkern können Sie jedenfalls sicher sein, dass Ihr neuer Laminatboden absolut fachgerecht verlegt wird. Sprechen Sie uns doch einfach darauf an!

Laminatboden

Laminatboden Eiche Bregenz (Aktionsprogramm 1-Stab Landhaus)
12,09 €  pro m²
27,14 € pro m² (1 Paket = 2,25 pro m²)
Laminatboden Eiche Garonne (Aktionsprogramm Langdiele XXL)
18,42 €  pro m²
41,36 € pro m² (1 Paket = 2,25 pro m²)

Die richtige Pflege für Ihren Laminatboden:

Grundsätzlich gilt: Laminatböden sind äußerst robust und pflegeleicht. Kleine Verschmutzungen können Sie mit einem nebelfeuchten Tuch schnell und einfach entfernen.

  • Schmutzfangmatten schützen gegen Abnutzungen in besonderen Schmutzbereichen, wie zum Beispiel im Eingangsbereich.
  • Möbelfüße sollten Sie mit Filzgleitern versehen, um Kratzern vorzubeugen.
  • Bürostühle mit Rollen sollten Sie mit weichen Stuhlrollen aus Gummi ausstatten.
  • Stehende Nässe sollten Sie auf jeden Fall vermeiden. Besondere Vorsicht gilt bei Blumentöpfen, Vasen und überall dort, wo sich Wasserhähne befinden.
  • Wichtig - bitte achten Sie bei der Reinigung darauf, dass das Tuch nie nass, sondern lediglich nebelfeucht ist.
  • Wenn Sie Ihren Laminatboden mit Reinigungsmitteln putzen, achten Sie unbedingt darauf, dass keine Rückstände auf dem Boden bleiben

Vorteile Laminatboden im Überblick von muenchen-parkettboden.de

  • Kostengünstiger Fußboden in bewährter Qualität
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zahlreiche Holz-Optiken und Farben erhältlich
  • Strapazierfähiger, pflegeleichter Bodenbelag
  • Persönliche und stets kompetente Beratung von geschultem Fachpersonal

muenchen-parkettboden.de – das Fachportal für Parkettboden, Massivholzdielen, Vinylboden, Laminatboden, Kataloge, Ratgeber, Infos, Tipps und mehr für München

mit freundlicher Unterstützung von: Holzhandel Hirsch in Ortenburg - Ihr Fachbetrieb für München, Passau, Deggendorf und Vilshofen.

Informieren Sie sich direkt unter www.holzhandel-hirsch.de

... oder besuchen Sie unseren Holzfachhandel in Ortenburg - Wir freuen uns auf Sie!

Informieren Sie sich auf muenchen-parkettboden.de zu den Themen:

Online-Katalogen unserer Qualitätslieferanten zu Boden & Parkett für Holzhandel Hirsch in der Region München, Passau und Ortenburg

Blättern Sie in den Online-Katalogen unserer Qualitätslieferanten zu Boden & Parkett

In unserer aktuellen Katalog-Auswahl finden Sie Qualitätsprodukte renommierter Bodenieferanten, exklusiv zusammengestellt für unser Boden- und Parkett-Sortiment.

Noch Fragen? Wissenswertes rund um Böden und Parkettboden sowie Beratung und Service:


Beratung, Verkauf und Top-Service für Boden und Parkettboden - für München, Passau, Deggendorf und Vilshofen.

Als Partner von muenchen-parkettboden.de - steht Ihnen das kompetente Fachpersonal vom Holzhandel Hirsch in Ortenburg stets freundlich zur Verfügung. Sie haben Interesse am Kauf von:

  • Parkettboden
  • Laminatboden
  • Vinylboden
  • Massivholzboden

    -> für die Region rund um München, Passau, Deggendorf und Vilshofen.

Holzhandel Hirsch - Ihr perfekter Partner

1. Angebotsbreite & Angebotstiefe
Durch die sorgfältige Auswahl unserer Lieferanten aus der Holz- und Holzwerkstoffindustrie, bieten wir Ihnen die gesamte Palette der relevanten Holzprodukte für die Gewerke Schreiner, Zimmerer, Dachdecker und Garten- und Landschaftsbauer an.

2. Verfügbarkeit & Lieferzeiten
Durch unser umfangreiches Lagerprogramm bieten wir Ihnen eine hohe Verfügbarkeit und Auswahl aller Produkte. Unsere eigenen Lieferfahrzeuge gewährleisten Ihnen kurze Lieferzeiten. Wenn es eilt, gerne auch Auslieferung am Tag der Bestellung.

3. Marken & Direktimporte
Bei uns finden Sie ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Markenprodukten, genauso aber auch von uns sorgfältig ausgesuchte und preislich äußerst interessante Produkte aus Importen. Egal ob Marke oder No-Name-Produkt - für unser Sortiment stehen wir mit unserem guten Namen.

4. Preise & Konditionen
Schlanke Kostenstruktur und dadurch attraktive Preisgestaltung.

5. Dienstleistungen
Neue Vakuum-Trocknungsanlage mit 10 Kubikmeter Fassungsvermögen zur schnellen und qualitativ hochwertigen Holztrocknung in Kombination mit unserer bewährten Frisch-und Ablufttrocknungsanlage. Ressourcen- und kostenschonend durch eine eigene Photovoltaikanlage betrieben.

Mobiler Wurzelreduzierer mit Fräskopfentrindung.

6. Produktqualität

ganzjährig klimatisierte Lagerhalle, um stetig eine hohe Qualität der von uns gelieferten Produkte zu gewährleisten.

7. Kompetenzen & Know how

Wir trocknen Teile unseres Lagerprogramms selbst und haben dadurch hohe Flexibilität und Know-how.

Sie finden bei uns immer einen persönlichen Ansprechpartner der Sie, Ihren Kunden und Ihr Objekt vom Zeitpunkt der Anfrage bis zur erfolgreichen Umsetzung, engagiert und fachkundig betreut.


Aus dem muenchen-parkettboden.de - Bodenratgeber:

Schwimmend verlegtes Parkett nicht abschleifen

Parkett abschleifen und versiegeln und dadurch einen auch schon viele Jahre alten Boden wieder wie neu aussehen lassen? Dies ist zumindest ein häufiges Argument für die Wahl von Parkett als Bodenbelag. Zumeist stellt das Abschleifen für erfahrene Heimwerker auch kein Problem dar. Aber nicht jedes Parkett kann ohne bleibende Schäden abgeschliffen werden.

2019_GI_907966270_Parkettboden_MS.jpgParkett_Boden_Schleifmaschine_IS_2016_01_MS_01.jpg

Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG, Fachmann für die Region Ortenburg, Passau, Fürstenzell, Vilshofen: Parkett kann mehrmals abgeschliffen werden
Parkett kann als einziger Bodenbelag mehrmals komplett durch Abschleifen und anschließender Versiegelung mit einem Lack oder Öl erneuert werden. Wie oft dies möglich ist, ist allerdings von der Stärke der Laufschicht aus Holz abhängig. Fertigparkett bzw. Mehr-Schicht-Parkett verfügt dabei über eine Stärke zwischen 2,5 und 6 Millimetern, Massivparkett bis zu 22 Millimetern. Pro Abschliff werden um die 0,5 Millimeter abgetragen. Eine 4 Millimeter dicke Laufschicht kann daher etwa zweimal abgeschliffen werden. Mehrschichtparkett hat je nach Parkettart bei richtiger Bodenpflege eine Lebensdauer von 12 bis 40 Jahren, Massivparkett dagegen sogar eine noch längere.

Tipp vom Fachmann Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG aus Ortenburg: Aber nicht jede Parkettart kann problemlos abgeschliffen werden

Ob ein Abschleifen des Parketts aber überhaupt möglich ist, hängt auch davon ab, ob dieses mit dem Boden verklebt oder schwimmend verlegt wurde und dies wiederum ist von der jeweils gewählten Parkettart abhängig. Im Allgemeinen haben Sie die Wahl zwischen Massiv- und Mehr-Schicht-Parkett. Massivparkett besteht als Echtholzboden aus nur einer Holzart mit einer sehr starken Laufschicht, die in aller Regel mehrmals abgeschliffen werden kann. Zum Massivparkett gehören unter anderem Massivholzdielen, Stabparkett, Lamparkett, Mosaikparkett und Industrieparkett. Massivparkett muss in aller Regel mit dem Boden verklebt werden. Da die Initialkosten höher sind und der Einbau hier zumeist zeitaufwändiger ist, entscheiden sich viele für Fertigparkett bzw. Mehrschichtparkett. Dieses Parkett ist günstiger, da es aus einer Nutzschicht aus dem gewünschten Edelholz über einem zwei- oder dreischichtigen Trägersystem aus überwiegend Nadelholz besteht. Unterschiedliche Klickverbindungssysteme ermöglichen ein schnelles Verlegen. Differenziert wird hier zwischen 2-Schicht- und 3-Schicht-Parkett. Dabei müssen Sie 2-Schicht-Parkett vollflächig mit dem Boden verkleben, 3-Schicht-Parkett können Sie auch schwimmend auf einer Trittschalldämmung mithilfe eines Klicksystems verlegen. Beim 2-Schicht-Parkett stehen Ihnen Einzel-, Zwei- und Maxistab sowie Landhausdiele zur Verfügung. Als 3-Schicht-Fertigparkett finden Sie 3-Stab Schiffsboden (in aller Regel mit Klickverbindung), 2-Stab Schiffsboden sowie Landhausdiele im Parketthandel.

„Alle Systeme haben Vor- und Nachteile. Sollte Ihr Parkett allerdings schwimmend verlegt worden sein, können Sie dieses in aller Regel nicht ohne bleibende Schäden abschleifen und damit renovieren“, so rät man bei Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG aus Ortenburg.

Warum ist das Abschleifen von schwimmend verlegtem Parkett problematisch?

Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG aus Ortenburg empfiehlt: „Bei einem schwimmend verlegten Parkettboden fehlt die feste Verbindung zum Boden. Durch die darunterliegende Trittschalldämmung mit leichter Federwirkung kommt es daher zum „Flattern“, während Sie die schwere Schleifmaschine auf dem Parkett bewegen. In der Folge wird das Schleifbild beeinträchtigt, da das Parkettholz unterschiedlich stark während des Schleifens abgetragen wird. Die Wahrscheinlichkeit ist dabei umso höher, je mehr Unebenheiten im Estrich während des Verlegens nicht ausgeglichen worden sind. Eine ebene Oberfläche ist entsprechend so gut wie unmöglich. Ferner wirken aufgrund der vergleichsweise kleinen Aufstandsfläche der Schleifwalze starke Druckkräfte, die das Parkett beschädigen können. Wenn Sie Pech haben, können Sie auch die Decklage vollkommen durchschleifen.“

Sichtbar werden diese Unregelmäßigkeiten oftmals erst bei der anschließenden Behandlung der Oberfläche. Diese kann zudem selbst zum Problem werden, da oft wasserbasierte Parkettlacke verwendet werden, die das Holz zum Quellen bringen können. Durch den Quelldruck entstehen im geleimten Bereich zur Mittelschicht enorme Zugkräfte, die die Lamellen der Nutzschicht platzen lassen können. Die Seitenverleimung der Versiegelung kann ebenso problematisch sein, wenn der verwendete Frischlack in die Fugen hineinläuft. Da Holz arbeitet, kann der Lack aufgerissen werden, wenn dieser spröde geworden ist. Vermeiden oder zumindest reduzieren, können Sie diesen Effekt, indem Sie die geschliffene Holzfläche im Vorfeld mit einer Grundierung versehen.

Fazit vom Fachmann für die Region Ortenburg, Passau, Fürstenzell, Vilshofen

Ein Holzboden – egal ob aus Holzdielen, Fertig- oder Holzparkett – ist insbesondere bei richtiger Bodenpflege ein echter Blickfang und verleiht Ihren Wohnräumen eine wohlige Wärme. Nach einer gewissen Zeit sind allerdings Spuren aufgrund der täglichen Belastung durch Tritte, Schmutz, Steinchen oder herunterfallende Gegenstände unvermeidbar. Bevor Sie Parkett kaufen und sich Ihr gewähltes Parkett liefern lassen, müssen Sie sich entsprechend genau überlegen, wie langlebig dieses sein soll und ob Sie dieses aufgrund der Belastung nicht nach einer gewissen Zeit abschleifen möchten. Auch die Entscheidung, wie Sie Ihr Parkett verlegen, hat schließlich Auswirkungen auf die Zukunft Ihres Parketts, da Sie schwimmend verlegtes Parkett nicht abschleifen können.

Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG aus Ortenburg empfiehlt die Arbeit in erfahrene Hände zu legen, das Ergebnis wird für eine beeindruckende Verbesserung sorgen.

Bei Holzhandel Hirsch GmbH & Co. KG in Ortenburg stehen wir Ihnen in der Region Ortenburg, Passau, Fürstenzell, Vilshofen in bei Ihrem persönlichen Boden-Projekt gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!